Brose Baskets Bamberg zu Gast auf dem E-Center Fischer Basketballtag in Roth

Höhepunkt des Basketball-Schulprogramms der SpVgg Roth

Basketballtag-der-Grundschulen

10 Schulen, 19 Klassen, 400 Kinder und 50 Betreuer. Damit konnte der E-Center Fischer Basketballtag in der Anton-Seitz-Schule am 15. November 2013 an die erfolgreichen Veranstaltungen der Vorjahre anknüpfen. Er wurde durchgeführt von der Basketballabteilung der SpVgg Roth im Rahmen der Stützpunktkooperation mit den Brose Baskets Bamberg, des amtierenden Deutschen Meisters.Der Basketballtag ist der Höhepunkt des Basketball-Schulprogramms der SpVgg Roth, dem Angebot des Basketballstützpunktes Roth für Grundschulen aus der Region.

Interessierte Schüler können einmal wöchentlich direkt im Anschluss an den Unterricht im Rahmen von „Sport nach 1“ in ihrer Schulturnhalle an Basketball-AG’s teilnehmen, die von erfahrenen Jugendtrainern der SpVgg Roth geleitet werden

Um auch ihre Mitschüler für Basketball zu begeistern, wurden alle dritten und vierten Klassen der teilnehmenden Schulen zum E-Center Fischer Basketballtag eingeladen. Das Projekt wurde gefördert vom Deutschen Basketballbund aus seinem Programm „Dezentrale Mini-Festivals“ Die Resonanz war außerordentlich gut. Insgesamt 19 Klassen von 10 Schulen waren dabei.

Die Schülerinnen und Schüler trafen sich wie gewohnt mit ihren Lehrern im Klassenzimmer der jeweiligen Schule. Anschließend fuhren sie gemeinsam mit dem Bus zur Anton-Seitz-Mittelschule im Rother Norden. Dort erhielten sie beim Check-In ihre Camp-Shirts und trafen sich nach dem Umziehen und dem Durchschreiten des von den bereits anwesenden Schülern gebildeten Einlaufspaliers in der Dreifach-Sporthalle.

Neu dabei waren in diesem Jahr die Grundschule Heideck und die Gehörlosen-Schule Zell. Damit setzt die SpVgg Roth vorbildlich den Inklusionsgedanken in die Tat um. Beide Schule erhielten als Gastgeschenk eine Basketball-Schatzkiste mit Bällen und Unterrichtsmaterialien zur Verwendung im Schulsport. Die Kinder durchliefen klassenweise ein Basketball Camp mit insgesamt 19 Stationen. Diese waren teilweise basketballspezifisch mit Übungen zum Werfen, Dribbeln, Passen und Verteidigen. Aber auch Körperkontrolle, Balance und Timing waren an anderen Stationen gefordert. Ein besonderes Highlight waren die Team-Stationen, an denen den Gruppen eine Reihe von Aufgaben gestellt wurden, die sie nur gemeinsam lösen konnten. Ergänzt wurden die bewegungsorientierten Stationen durch ein Ernährungsquiz zum Thema „Gesund Ernährung“.

Ein besonderes Highlight war der Besuch des Bamberger Profispielers Dino Dizdarevic in der Halbzeitpause. Er beantwortete die Fragen der Kinder und lieferte sich unter dem Jubel der Kinder ein spannendes und ausgeglichenes Shootout-Duell mit dem 13-jährigen Rother Bayernligaspieler Jarle Przybille

Ein weiteres Novum war, dass das Gymnasium Roth als Stützpunktschule und zwei weitere Schulen insgesamt 13 Basketballtutoren zur Durchführung des Basketballtages vom Unterricht freigestellt hatten.

Zum Schluss der hervorragend organisierten Veranstaltung erhielt die Schülerin Bernadette stellvertretend für alle Teilnehmer, das Spielabzeichen in Bronze des Deutschen Basketballbundes samt Urkunde verliehen. Dieses haben alle teilnehmenden Kinder durch ihr Engagement und ihr an den Stationen unter Beweis gestelltes Können erworben.

Für Interessierte bietet die SpVgg Roth ab sofort immer freitags von 16:30 – 18:00 Uhr ein kostenloses Schnuppertraining in der Sporthalle des Gymnasium Roth an.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Schulprogramm, SpVgg Roth, Stützpunkt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s