U16 BOL -Heimsieg gegen Ansbach

U16 Bezirksoberliga vs. TSV Ansbach:

Nach dem hart erkämpften Auswärtssieg im Hinspiel kam es schon zwei Wochen später zum Rückspiel der U16 in der Bezirksoberliga gegen den TSV Ansbach. Gegen die in Bestbesetzung aufgelaufenen Kreisstädter konnte der Ansbacher Trainer nur die Minimalbesetzung von 5 Spielern aufbieten und damit nicht wechseln.

Im Vertrauen auf die Qualität seiner Mannschaft beschloss der Rother Trainer, allen Spielern viel Spielzeit zu geben, anstatt nur auf ein hohes Ergebnis zu spielen. Er bildete zwei Fünfer-Teams, die in der Folge in hoher Frequenz immer komplett gewechselt wurden. Gleich zu Beginn setzte sich Roth mit einem 9:2-Lauf ab und kontrollierte das Spiel in Folge nach Belieben. Dass der Halbzeitstand „nur“ 36:24 betrug, war der Wechseltaktik des Rother Trainers zuzuschreiben, kam aber der Entwicklung aller Spieler zu Gute. In der zweiten Hälfte stießen die Gäste zunehmend an ihre körperlichen Grenzen und verloren wenige Minuten vor Schluss auch noch einen Spieler mit 5 Fouls, so dass sie nur noch zu viert auf dem Feld waren. Am Ende siegt die SpVgg verdient und letzlich nie ernsthaft gefordert mit 77:49.

Es spielten: Dobler(18), Przybille(18), Hartl(12), Rade(9), v. Hardenberg(9), Bauer(4), Debus(2), Gögel(2), Stengel(2), Klieber(1)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter SpVgg Roth abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s