U14 Bayernliga – Mühsamer Sieg in München

Was zählt, ist der Sieg   Trotz einer phasenweisen schlechten Spielleistung sind die u14-Bayernligabasketballer der SpVgg Roth von ihrem letzten Auswärtsspiel gegen den TSV München-Ost als erleichterte und glückliche Sieger heimgefahren.  

Die Jungs legten gegen den Tabellensechsten einen engagierten Start hin und lagen bereits nach zwei Minuten mit 7:0 vorn. Danach agierten sie allerdings zu nachlässig und ließen umgehend einen 8:0 Lauf der Münchner zu. Nach einer ersten Auszeit wurde das Spiel zwar etwas ruhiger, doch die gute Münchner Defense machte den Rothern schwer zu schaffen. Hinzu kamen etliche ungenaue Pässe und unnötige Ballverluste auf Seiten der Rother, so dass sie sich glücklich schätzen konnten, zur Halbzeit mit 41:37 vorn zu liegen.

Nach der Pause waren es die Münchner, die zunächst die Korberfolge auf ihrer Seite hatten und in der 22. Spielminute auf 49:43 davonzogen. In dieser Phase kam es zwischen einem Rother Spieler und dem Schiedsrichter zu einer emotionalen Diskussion nach einem Foul. Als ob die Mannschaft diesen Vorfall gebraucht hätte, ging danach ein Ruck durch das Team. Jetzt zeigten sich ihr Kampfgeist und der Glaube daran, das Spiel wieder drehen zu können. So holten sie sich bereits kurze Zeit später die Führung zurück und gaben sie von da an auch nicht mehr aus der Hand.

Jeder einzelne Spieler setzte dabei wichtige Akzente: sei es bei erfolgreichen Rebounds, guten Offensivaktionen oder in der Defense. Dank dieser guten Mannschaftsleistung konnten die Jungs ihren Vorsprung sogar etwas ausbauen, und nicht zuletzt sicher verwandelte Freiwürfe trugen am Ende dazu bei, dass das Spiel verdient mit 86:73 gewonnen wurde.

Besonders erfreulich war, dass sich jeder Spieler in die Scorerliste eintragen konnte. In seinem letzten Heimspiel trifft das u14-Team nun am 16.03. auf den Tabellenletzten aus Nördlingen, bevor es am letzten Märzwochenende zu den Playoffs nach Bamberg geht.   Es spielten: Jarle Przybille (31, 13/17 Freiwurftreffer), von Hardenberg (24, 3/4), Hahn (6), Ploß (6), Marten Przybille (5), Amthor (4), Lehn (4), Nowak (4), Trunk (2)  

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter SpVgg Roth abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s