U16 BOL – Wichtiger Auswärtssieg beim NBC Nürnberg

Nürnberg – 22. März 2014 (ado)

Spiele gegen den NBC nürnberg haben für die SpVgg Roth immer einen besonderen Charakter, da beide Vereine in vielen Altersklassen immer wieder auf Augenhöhe gegeneinander antreten und auch im Jugendleistungsbereich miteinander konkurrieren.

Beide Teams mussten auf ihren Top-Scorer verzichten und so war im Vorfeld schon absehbar, dass es ein enges Spiel werden würde. Roth startete schwungvoll mit einem 7:0-Lauf ins Spiel, aber schon nach 3 Minuten fingen sich die Gastgeber und konnten ausgleichen.  Danach ging es hin und her und erst Ende des ersten Viertels nutzte der NBC eine kleine Rother Schwächephase um sich mit 23:18 ein wenig abzusetzen.

Verbissen kämpfte sich die SpVgg Roth Punkt um Punkt heran. Im Eifer des Zweikampfs unterleif einem Nürnberger Spieler sogar ein unbedrängter Eigenkorb.  Der NBC brauchte schon einen kuriosen 3-Punkte-Buzzerbeater um das zweite Viertel ausgeglichen zu gestalten und die 5 Punkte Führung mit 45:40 in die Halbzeitpause zu nehmen.

In der zweiten Spielhälfte kam Roth immer näher heran und lies dank engagierter Defense deutlich weniger Punkte für den NBC zu. Dieser versuchte sich durch zunehmende Härte zu wehren und es gab alleine in der zweiten Spielhälfte 48 Freiwürfe, davon 32 für die SpVgg Roth. Trotzdem gelang es dem Rother Team sich langsam aber sicher eine wenig abzusetzen. Im letzten Viertel kam es, wie leider öfter beim NBC zu zahlreichen unnötigen Härten und auch mehren Unsportlichkeiten. Drei Nürnberger Spieler mussten mit 5 Fouls das Spielfeld verlassen und insgesamt 28 Nürnberger Fouls, davon je ein technisches, ein unsportliches und sogar ein disqualifizierendes Foul zeugen von der Undiszipliniertheit des NBC-Teams.

5 Minuten vor Schluss lag der NBC noch mit 68:64 vorne, aber trotz der Härte ließen sich die Rother Spieler nicht provozieren und schafften mit einem 10:0-Lauf die Vorentscheidung . Am Ende gewann die SpVgg Roth nach hartem Kampf mit 82:73 und schiebt sich damit endgültig am Post-SV Nürnberg vorbei auf Tabellenplatz 4 der Bezirksoberliga Mittelfranken.

Man of the Match war der Rother Aufbauspieler Oliver Hartl der nicht nur das Spiel organisierte sondern mit 36 Punkten auch einen ganz wichtigen Beitrag zum Rother Sieg leistete

Es spielten: Hartl (36), v. Hardenberg (22), Dobler(8), Stengel (5), Debus (4), Rade (4), Moore (2), Bauer (1)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter SpVgg Roth abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s