U12 eskortierte Nationalmannschaft zum Sieg beim Supercup

Bamberg, 3. August 2014 (do)

supercup_2014_einlaufkids

Beim traditionellen Basketball-Supercup hatte die Deutsche A-Nationalmannschaft die starken Teams aus Russland, Israel und Lettland zu Gast. Am Sonntag kam es zum Entscheidungsspiel zwischen Deutschland und Russland. Dabei musste das deutsche Team mit mindestens 8 Punkten gewinnen, um Gesamtturniersieger zu werden.

Unterstützt wurden sie dabei von der U12 der SpVgg Roth, die die Nationalspieler vor dem Spiel aufs Feld eskortierten. Mit dabei war auch der sportliche Pate des Basketball-stützpunkts Roth, der Nationalspieler Carsten Tadda. Hand in Hand mit den den großen Vorbildern – das war für die Rother Nachwuchsbasketballer ein ganz besonderes Erlebnis.

Und auch sportlich lief es zunächst gut. Nach schwachem Start mit einem 2:8 Rückstand fing sich das deutsche Team und konnte zwischenzeitlich auf über 20 Punkte davonziehen. Aber Russland zeigt Charakter und konnte den Rückstand Punkt um Punkt verkürzen. Kurz vor Spielende lag Russland mit nur noch 7 Punkten hinten und hätte damit trotz Niederlage das Turnier gewonnen. Aber da hatte Lukas Steiger etwas dagegen und sorgte mit einem Buzzerbeater in der Schlusssekunde für den Turniersieg der Deutschen Teams.

Insgesamt konnte der Gastgeber den Supercup damit zum dritten Mal gewinnen und geht mit viel Selbstvertrauen in die Qualifikation zur Europameisterschaft gegen die Teams aus Polen, Österreich und Luxemburg. Die Rother Kids werden sicher auch dann wieder die Daumen drücken.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter SpVgg Roth, Stützpunkt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s