Tag 4 in Wien – Immer noch 3 Teams in den Playoffs

Wien, 3. April 2014 (do)

basketball-wien

Nachdem gestern die beiden Teams WU16 und MU14 nach guter Gesamtleistung ausgeschieden sind,  geht es heute für unsere drei übrigen U16 Teams – Tornados, Roth und Post um den weiteren Verbleib im Turnier.

Hier noch einige Zahlen zum Turnier, die die Dimension des größten europäischen Jugendbasketballturniers verdeutlich:

  • 5.000 jugendliche Basketballer aus ganz Europa
  • 1.000 Teambetreuer
  • 469 Teams ( 2/3 Jungs und 1/3 Mädels)
  • 1.195 Spiele
  • 24.000 Einsatzmöglichkeiten für Spieler
  • 2.400 Schiedsrichtereinsätze
  • 2.400 Kampfgerichteinsätze
  • 30.000 Übernachtungen
  • 100.000 Mahlzeiten

Das ist neben der sportlichen auch eine ganz gewaltige organisatorische Leistung. Ein ganz dickes Dankeschön und großen Respekt für das Wiener Orga-Team.

Heute stehen folgende Begegnungen für unsere Teams auf dem Spielplan:
03.04.15 um 09:15 Uhr MU16-Roth vs. Mainz (D)
Endergebnis:                   34 : 43     

03.04.15 um 13:00 Uhr MU16-Tornados vs. Starenergy Trieste (I)
Endergebnis:                   41 : 22
Die Tornados hatten nach dem Sieg trotz der schwachen Leistung gestern heute auch die Italiener gut im Griff. Das Team hat sich kontinuierlich gesteigert und ist nun bereit für eine erfolgreiche JBBL-Quali. Wir drücken die Daumen. 

03.04.15 um 18:00 Uhr MU16-Post vs. den Lokalrivalen NBC (D)
Endergebnis:                    43 : 34

Mit dem heutigen Tag endet der sportliche Teil der Reise nach Wien und die Jungs und Mädels können nun zeigen, dass sie in den Disziplinen Extreme Chilling, Sightseeing und Feierbeast ebenfalls ganz vorne mit dabei sind.

Aus Gründen der Diskretion und um die Nerven der Eltern nicht unnötig mit Dingen, die sie nicht wissen wollen und eh nicht ändern können zu belasten, beenden wir hiermit die Berichterstattung aus Wien 😉

Ihr habt Euch super geschlagen. Wir sind Stolz auf jede(n) Einzelne(n) von Euch. Kommt am Samstag alle wieder gut und gesund nach Hause.   

In den nächsten Tagen veröffentlichen wir noch eine ausführliches Interview mit Head Coach und Chef de Mission Chris Braun. Schaut einfach wieder mal vorbei.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter SpVgg Roth, Tornados Nürnberg veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s