U18- Auswärtssieg in Dinkelsbühl

Dinkelsbühl, 10. Mai 2015 (do)

Im vorletzten Spiel der aktuellen Saison trat die U18 mit nur 6 Spielern in Dinkelsbühl an. War das Hinspiel noch vergleichsweise locker mit 69:37 von Roth gewonnen worden, zeigten sich die Gastgeber wild entschlossen, dieses Ergebnis im Rückspiel zu korrigieren.

Das Spiel war geprägt von einer, auf beiden Seiten schwachen Chancenverwertung. Dinkelsbühl verteidigte sehr engagiert und ging nach Ballverlusten schnell zurück, so dass die Rother Spieler kaum zu Fastbreaks kamen.

Mit zunehmender Spieldauer machte sich auf Rother der Kräfteverschleis deutlich bemerkbar. Dennoch konnten alle Rother Spieler punkten und es gelang, das Ergebnis ohne viel Glanz nach Hause zu spielen.

Bemerkenswert an diesem Spiel ist noch eine ganz andere Facette. Unsere Abteilung wird getragen von vielen Freiwilligen, die bescheiden im Hintergrund Ihren ehrenamtlichen Beitrag leisten. Stellvertetend für alle Helfer möchte ich die Gelegenheit nutzen, mich zum Ende der aktuellen Saison bei der Familie Stengel bedanken. An diesem Spiel wirkten mit:

  • Vater Stengel als Coach (auch stellv. Abteilungsleiter, Schiedsrichter und Kassier)
  • Mutter Stengel als Fahrerin
  • Heiner Stengel als Spieler (auch Schiedsrichter und Coach)
  • Leo Stengel in seinem ersten Spiel als frischgebackener Schiedsrichter (auch Spieler)

Tochter Johanna war nicht dabei, spielt bei den Damen und trainiert eine Jugendmannschaft. DANKE AN ALLE.

Es spielten: Dobler(18),  Gaede(9), Stengel(8),  Cogum(6),  Reeh (4),  Debus(2)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s