U17 – Knappe Heimniederlage gegen Neustadt

Roth, 17. Oktober 2015 (jh)

Die Mädchen der U17 lieferten sich ein hart umkämpftes Spiel gegen den TTV Neustadt, das in den Schlussminuten leider verloren ging. Anfangs fanden die Rotherinnen schwer ins Spiel, sodass Neustadt souverän bis zur Halbzeit mit 6 Punkten Vorsprung führte. Dann kam allerdings das bislang stärkste Viertel unserer Mädels. Durch gute Einzelaktionen von Sina Hübner konnte die Mannschaft das Spiel drehen und mit 10 Punkten sogar in Führung gehen. Auch die sehr gute Defense der Rotherinnen war für diese Spielwendung verantwortlich. Im letzten Viertel war die Foulbelastung der Mädchen zu groß, demzufolge mussten Caro Rademacher und Sina Hübner das Spielfeld frühzeitig verlassen. Das machte es dem Team nicht leichter, auch die Vorbelastung einiger Spielerinnen durch das vorherige U15 Spiel hatten ihre Auswirkungen in den Schlussminuten. Die Mädchen kämpften bis zum Schluss. Jedoch hat leider die Kraft nicht gereicht, um den Sieg nach Hause zu bringen. Denn dank eines starken letzten Viertels konnte Neustadt das Spiel nochmal einmal drehen. Das Endergebnis hieß 74:77.Jetzt heißt es Kopf hoch, weiter so spielen und der erste Saisonsieg naht bestimmt.

Es spielten: Hintermüller (20), Hübner (17), Kalyvas (2), Kühnlein (14), Gruhl (2), Steinbach (7), Dittrich, Tinius (10), Rademacher (2)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s