U17 – Erster Saisonsieg in Erlangen

Erlangen, 6. Dezember 2015 (sh)

Die u17w der SpVgg Roth konnte am Sonntag ihren ersten Saisonsieg gegen den TB Erlangen einholen.

Die Mädchen waren von Beginn an hellwach und überrumpelten die Gegnerinnen aus Erlangen mit ihrer Schnelligkeit und ihrem genauen Passspiel. Vor allem durch das sehr gute Zusammenspiel von Sina Hübner und Marina Hintermüller konnten die Mädchen nach dem ersten Viertel mit 18:29 in Führung gehen.

Im zweiten Viertel ließ die Aggressivität in der Verteidigung leider enorm nach. Das hatte zur Folge, dass man den Vorsprung nicht weitere ausbauen konnte. Die Mädchen verabschiedeten sich mit einem Punktestand von 30:41 in die Halbzeitpause.

Im dritten Viertel ließen die Mädchen nur 4 gegnerische Punkte zu. Dies spricht für eine saubere und intensive Verteidigung in der sich besonders Melina Gruhl und Carolin Rademacher auszeichneten.

Im Angriff zeigte das neu erlernte Spielsystem seine Wirkung. Marina Hintermüller konnte hiervon am meisten profitierte und verbuchte als beste Scorerin des Spiels 36 Punkte auf ihr Konto.

Viele der 68 Punkte sind der guten Reboundarbeit von Alexa Kühnlein und Sarah Tinius zu verdanken.

Das Spiel endete mit 48:68 und die u17 konnte nach mehr als einem Jahr wieder einen Sieg feiern.

Es spielten:
Dechand, Gruhl (2), Hintermüller (36), Hübner (13), Kühnlein (9), Meyer, Rademacher (6), Tinius (2)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter SpVgg Roth abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s