U14 Bayernliga – Der Siegeswille macht den Unterschied gegen Schwabing

Roth, 24. Januar 2016 (tf)

In der Basketball U 14-Bayernliga bezwingen die Tornados Altdorf /Roth in einem packenden Heimspiel den Tabellennachbar MTSV Schwabing. Die Gäste aus Oberbayern konnten ihre eigenen Erwartungen an die Saison bislang nicht erfüllen. Als Teil der IBAM, der internationalen Basketballakademie München, waren die Ansprüche deutlich höher als es der aktuell 5. Platz zeigt, mit dem sie die unteren Tabellenhälfte anführen. Entsprechend ambitioniert begannen die Schwabinger das Spiel gegen die Tornados Altdorf/Roth, liefen sich aber zu Beginn immer wieder an der starken Abwehrarbeit der Mittelfranken fest. Diese Startphase kommentierte Tornados-Coach Nico Dilukila dann auch mit dem unter Basketballern bekannten Zitat: Good defense turns to good offense. Erst im zweiten Viertel konnten die körperlich überlegenen Oberbayern besser punkten und lagen zur Halbzeit mit 5 Punkten vorne. Dann kam noch die fast schon traditionelle 3.Viertel-Schwächephase der Tornados dazu und Schwabing konnte die Führung weiter ausbauen. Doch was bei allem Pech beim Abschluss nie zum Erliegen kam, war der besondere Siegeswillen der Mittelfranken an diesem Tag. Trainer Dilukila geriet nach dem Spiel gerade über diese Phase ins Schwärmen: „Trotz 11 Punkten Rückstand hat die gesamte Mannschaft nicht mal dran gedacht, aufzugeben“. So kämpften sich die Tornados Punkt für Punkt wieder heran. Besonders auffällig dabei die hohe Trefferquote von der Freiwurflinie, bei der in der spannenden Schlussphase Chris Wagner mit 3 Treffern von 4 Versuchen und besonders Leo Trummeter mit herausragenden 7 Treffern von 8 Versuchen zu überzeugen wussten. Der Sieg der Tornados fiel mit 69:67 dann letztlich denkbar knapp aus, war aber wegen der geschlossenen Mannschaftsleistung und dem gezeigten Siegeswillen mehr als verdient.

Für die Tornados Altdorf/Roth spielten: Feneberg, C. (25 Punkte), Wagner (19), Trummeter (10), Östreicher (5), Jenko (3), Neu (3), Eckert, M . (2), Mekaca (2),  Eckert J., Feneberg, S., Körzendörfer.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter SpVgg Roth, Tornados Franken abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s