Brose Baskets Bamberg werden Mitglied bei Tornados Franken

Nürnberg 25. Februar 2016 (do)

Hinter dem Projekt TORNADOS FRANKEN verbirgt sich eine Kooperation der SpVgg Roth, des TV Altdorf, des Post SV Nürnberg und  der FIBALON Baskets Neumarkt, die es sich zum Ziel gesetzt haben, den Jugend-Leistungsbasketball in der Metropolregion Nürnberg-Fürth-Erlangen zu etablieren. Vor zwei Jahren ganz pragmatisch als Kooperation von Gleichgesinnten gestartet, wurde Ende letzten Jahres der Tornados Franken e.V. gegründet. Im Rahmen des Basketball-Euroleaguespiels zwischen den Brose Baskets Bamberg und Real Madrid wurde am 27. Februar 2016 in Nürnberg bekannt gegeben, dass die Brose Baskets Bamberg Mitglied im Tornados Franken e.V. geworden sind und dieses Konzept auf verschiedenen Ebenen massiv unterstützen. So sollen z.B. Trainer für die Basisarbeit an den Schulen in der Region mit finanziert werden. Die SpVgg Roth ist schon seit 5 Jahren Jugendstützpunkt der Brose Baskets Bamberg und freut sich, dass die Zusammenarbeit unter dem Dach der Tornados Franken fortgesetzt und ausgebaut werden kann.

Konkret bedeutet das, dass sich die Partnervereine gemeinsam dafür engagieren, dass die Spieler- und Talentbasis im Minibereich, also die Jahrgänge U10 bis U12, maximal verbreitert wird. Zudem sollen mittelfristig drei wettbewerbsfähige Bayernligateams in der Altersklasse U14 aufgestellt werden und ein Perspektivteam in der Jugend-Basketball-Bundesliga (JBBL) unter dem Namen TORNADOS FRANKEN spielen.

Um die bestmögliche spielerische Entwicklung zu ermöglichen, werden je nach Altersklasse und Liga zwei bis fünf Trainingseinheiten für die Leistungsspieler angeboten. Diese lassen sich in Mannschafts-, Athletik- und Individualtrainings aufteilen.
Zusätzlich dazu sollen die Spieler durch internationale Turniere, wie das, welches in den vergangenen Osterferien in Wien besucht wurde, und Leistungscamps, wie sie der Post SV Nürnberg Ende September veranstaltet, gefördert werden.

Für die Saison 2015/16 wurden nach den Tryouts in der U14 Bayernliga zwei Mannschaften gemeldet. Eine mit dem Standort Nürnberg, die von Philipp Riegel und Stefanie Friesen trainiert wird und die zweite, unter Coach und Nico Dilukila, in Altdorf/Roth.

Weitere Informationen finden Sie unter www.tornados-franken.de

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Tornados Franken, Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s