U18 – Chancenlos gegen den Post SV Nürnberg

Nürnberg, 28. Februar 2016 (tk)

Die stark ersatzgeschwächte U18 der SpVgg Roth trat mit zwei Aushilfen der U16 dem körperlich und technisch überlegenen Gastgeber, dem Post SV gegenüber. Die in Bestbesetzung angetretenen Nürnberger waren von Beginn an hellwach und machten es den Gästen schwer in das Spiel hineinzufinden. Der starke Größenunterschied machte es dem Post SV leicht, die erste Halbzeit mit 64:9 zu entscheiden. Die Jungs der SpVgg wollten es dem Gegner in der zweiten Halbzeit nicht mehr so leicht machen und spielten nun deutlich konzentrierter und mannschaftsgebundener. Dennoch konnte man nichts an der Tatsache ändern, dass auch die Nürnberger hellwach waren und so das Spiel deutlich und verdient mit 135:19 für sich entschieden.
Die U18 bedankt sich bei den Aushilfen der U16, ohne die das Spiel nicht hätte stattfinden können. 
Es spielten: Gaede (6); Reeh (3); Stengel (6); Leibl (2); Rade (2); Bauer; Klahre

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter SpVgg Roth abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s