U18 – Toller Kampfgeist wird nicht belohnt

Roth, 22. Oktober 2016 (jh)

Die Rother U18 muss leider im 4. Saisonspiel erneut eine Niederlage einstecken.

Gegen den TSV Nürnberg startete das Spiel mit einem Kopf an Kopf-Rennen. Keine der beiden Teams konnte sich hierbei absetzen und so ging es mit einer 1-Punkt-Führung für die Gastgeber in die erste Pause.

Im zweiten Viertel ließen die Rother viele einfache Körbe und zu viele zweite Chancen der Nürnberger zu. Deshalb stand zur Halbzeit ein Vorsprung von 9 Punkten für die Nürnberger fest. 

Die Heimmannschaft stellte die Defensive auf eine Zonenverteidigung um, womit die leichten Punkte der Nürnberger verhindert werden sollten. Dies klappte gut jedoch konnte der Rückstand nicht verringert werden. Was dazu führte, dass zu Beginn des letzten Viertels und einem Punktestand von 55:64, die Gäste immer noch in Führung lagen. 

Nun war es weiterhin an den Kreisstädtern den Abstand zu verringern. Der Kampfgeist war deutlich zu merken und so lag die Heimmannschaft in der 35. Minute nur noch mit 3 Punkten hinten. Jedoch lief die Zeit für die Gäste, die das Spiel durch einfache Aktionen und auch vielen glücklichen Korberfolgen für sich entscheiden konnten.

Gegen Ende wollte kein Korb mehr für die Heimmannschaft fallen und somit musste man die 3 Saisonniederlage akzeptieren.

Es spielten: Böhm (26), Dobler (21), Leibl (16), Koch (4), Klahre (2), Nosovsky (2), Rade (2), Stanke (2), Khayaband

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s