Damen – auch in Neustadt kein Sieg.

​Neustadt /Waldnaab, 5. November 2016 (ds)

Die Damenmannschaft der SpVgg Roth trat in Neustadt zum dritten Punktspiel der Saison an. Nach dem unerwarteten Sieg am Grünen Tisch gegen Neumarkt, waren die Spieli Damen heiß auf einen verdienten Sieg. Doch tat man sich schon im ersten Viertel, mit der sonst so starken Zonen Verteidigung, schwer die hochprozentigen Würfe der Neustädter Nummer 13 zu halten. Nach einem 8 zu 0 Rückstand wurde auf Man to Man umgestellt. So konnte man schließlich die Würfe unter Kontrolle halten. Auch beruhigte sich die hektische Offense der Rother Damen und man erzielte endlich einige Körbe. 

Durch gute Züge in die Zone und durch das immer besser  werdende Suchen nach dem extra Pass generierte sich die Rother Mannschaft viele gute Wurfchancen. Jedoch war der feindliche Korb wie zugenagelt und man konnte nur wenige Punkte erzielen. 

Als im dritten Viertel die Schiedsrichter beschlossen keine Fouls mehr zu pfeifen, und weiterhin gut freigespielt Würfe der Rother nicht konstant fielen, stachelte sich das Temperament und die Frustration immer weiter auf. Das Neustädter Duo Liegl und Arras konnten weiterhin, in gut Verteidigten Situationen, schwierige Würfe verwandeln, während die Rother Damen trotz starken Team-Zusammenspiels nicht belohnt wurden. So verloren die Rother Damen das dritte Punktspiel 37 zu 52

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter SpVgg Roth abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s