U14 – Knappe Heimniederlage gegen Ansbach

​Roth, 17. Dezember 2016(dd)

Die Rother U14 empfing in der Realschulhalle die Gäste der TSV Ansbach. Wieder einmal musste die Spielvereinigung mit einem kleinen Kader antreten und die Rother Mannschaft war erneut auf die Aushilfe eines U12 Spielers angewiesen.

Mit einer 30 minütigen Verspätung startete das Spiel und die Gäste zeigten von Anfang an, was in ihnen steckt. Jedoch ist hervorzuheben, dass wie im Spiel gegen Lauf, auch die Ansbacher einen Spieler hatten, der fast alle Punkte machte. Aufgrund der körperlichen Überlegenheit im Bereich Schnelligkeit und Körpergröße fiel es den Rothern in der Defense schwer. Doch auch in der Offense war der Spielmacher des Gegners ein massives Problem, da er durch gute Helpside fast jeden Wurfversuch aus kurzer Distanz verhinderte. So endete das erste Viertel 21-10 für Ansbach. 

Viel besser war das zweite Viertel. Indem man den Spielmacher der Gegner durch schlaues Spielverhalten der großen Spieler ausschalten konnte. So gelangen den Rother Dribblern einfache Punkte und sie kämpfte sich an einen 6 Punkte Rückstand zur Pause ran. Unglücklicherweise verletzte sich in diesem Viertel ein Rother Spieler am Fuß, wodurch er fürs komplette restliche Spiel nicht mehr einsatzfähig war. 
Was im zweiten Viertel gut umgesetzt wurde, lief im dritten Viertel nicht mehr gut. So machten die Gegner wieder einfache Punkte und machten es den Rothern schwer selber zu punkten, wodurch sich der Rückstand auf 15 Punkte vergößerte.

Im letzten Viertel wurde nochmal alles gegeben und es wurde nochmal spannend. Der Spielmacher der Gegner wurde ausgewechselt und die Rother Mannschaft hatte einen Lauf mit 16 Punkten, was den Rückstand auf 3 Punkte verringerte. Jedoch wurde es dem Ansbacher Trainer zu gefährlich und er wechselte seinen besten Spieler wieder ein, der den Lauf der Rother bremsen konnte. Schlussendlich verlor die Rother Mannschaft 64-71, ist aber hochmotiviert auf eine zweite Chance die Ansbacher in der Rückrunde zu schlagen.

Es spielten: Mauderer (18), Ramming (18), Reichel (12), Schmidt (8), Beyer (8), Heise

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter SpVgg Roth abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s