U14 – Lauf in Lauf

Lauf, 11. Februar 2017 (do)

Die U14 war in Lauf zu Gast und trat gegen die 2. Mannschaft des TV 1877 Lauf an. Wieder nur mit 5 Spielern angereist, starteten die Rother ins erste Viertel. 

Die ersten Spielminuten verliefen zäh und es wurden nur wenige Körbe auf beiden Seiten erzielt. Doch bis zum Ende des ersten Viertels wachten die Rother auf und erzielten erneut leichte Körbe. Jedoch hatten die Gegner einen großen Spieler, der die mit dem Aufbauspieler die ganze Offense übernahm. So wurde das erste Viertel mit einem Stand von 18:8 für Roth beendet. Genauso wie das erste Viertel aufgehört hat, verlief auch das zweite Viertel und Roth ging mit einer relativ beruhigenden Führung in die Pause. 
Nach der Pause hatten die Rother einige Schwierigkeiten bei den Rebounds und verlegten einfache Korbleger. Auch auf der anderen Seite sah es schlechter aus, als in der ersten Hälfte. Man war zu unkonzentriert und ließ oft schwächere Spieler aus den Augen, wodurch Lauf punkten konnte. So wurde das dritte Viertel mit 11:9 verloren. Im vierten Viertel wurden die Schwachstellen aus dem dritten Viertel behoben und man konnte besonders zum Schluss viele verwandelte Würfe und gute Einzelaktionen sehen. So konnte das vierte Viertel wieder deutlich für die Gäste entschieden werden und die Rother gewannen ihr nächstes Auswärtsspiel mit einem Endergebnis von 32:62 .

Es spielten: Beyer (20), Ramming (15), Mauderer (15), Szilagyi (8), Schmidt (4)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter SpVgg Roth abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s