U16 – Gelungene Revanche in Weißenburg

Weißenburg,  12.02.17,(sc)
Die u16 aus Roth reiste mit 8 Spielern zu der erneut mit vollbesetzten Mannschaft nach Weißenburg. Beide Teams hatten noch das Hinspiel in Erinnerung, als Weißenburg in Roth im letzten Viertel einen großen Rückstand aufholen konnte und ein sehr emotiongeladenes Spiel für sich entscheiden konnte. Das selbe Ergebniss versuchten sie natürlich erneut zu erreichen.  Doch die Gäste hatten dieses Spiel, als auch die bittere Niederlage der Vorwoche und den damit abgegebene erste Platz in der Tabelle, ebenso noch im Kopf und es sollte sich früh herausstellen welches Team besser vorbereitet war.

Aufgrund der energievollen und aggressiven Spielweise der Heimmannschaft konnte die u16 aus Roth zu keinem Zeitpunkt des Spiels zulassen, dass Weißenburg einen Lauf hat oder sich mit einem Punktevorsprung absetzen kann. Daher hieß es für die Gäste: Defense first!

Das Spiel startete so defensiv wie man nur denken konnte, beide Mannschaften waren hinten höchstkonzentriert und wollten nichts herschenken. Zeitgleich waren beide Teams zu Beginn des Spiels noch einfallslos im Angriff, sodass es nach 5 Minuten nur einen Korb auf Seiten von Weißenburg gab und das Viertel dann aber 6:7 für Roth ausging. Unterdurchschnittlich im Scoring für beide Teams.

Im 2.Viertel sah das Ganze nicht anders aus, lediglich dass Roth aufgrund ihres starken Rebounding etwas sicherer innerhalb der Zone stand. Es gelang den Gästen sogar ihre Gegner in diesem Viertel auf unglaublichen 3 Punkten zu halten und es schien als ob die Offensive der Weißenburger ohne Antwort auf die Verteidigung der Rother stagnierte und langsam verzweifelte. Doch selbst diese Leistung konnte noch nicht zu einer frühen Entscheidung sorgen, da Roth selber erneut nur 7 Punkte machte. 

Mit nur 5 Punkten Führung ging das Spiel in die Halbzeit und die Stimmung war angespannt auf Seiten der Gäste, beim Gedanken an das Hinspiel.

Zu Beginn des dritten Viertels hieß es weiterhin: hinten sicher aber dieses Mal auch vorne konsequent. Man wollte den Sack schon frühzeitig zu machen und Weißenburg dieses mal keine Chance lassen. 

Früh im 3.Viertel konnte sich die Heimmannschaft bis zu 2 Punkte heranspielen und das Spiel offen halten, bis die Rother u16 sich nach stetig defensiv guter Leistung auch im Angriff mal belohnt und das Viertel, durch das verstärkte ziehen von Fouls, einer guten Freiwurfquote und einfachen Körben bzw. Fastbreaks , mit einer 10 Punkte Führung beendete, was dem Bild aus dem Hinspiel ähnelte.

Doch dieses mal sollte es nicht sein, die Gäste haben aus der Niederlage gelernt und ließen sich nicht von der lauten Bank und der Tribüne einschüchtern. Weiterhin konnten sie jeden Defensivrebound für sich entscheiden und ihren eigenen Korb beschützen, als auch die Full Court Presse der Gegner überwinden und das Spiel konzentriert über 40 Minuten für sich entscheiden. 41:22 lautete das Endergebnis. Diszipliniert und willenstark präsentierten sich die Gäste und konnten sich dieses mal den verdienten Sieg sichern, in einem Spiel welches durch defensive Arbeit gewonnen wurde.

Es spielten:

Keitel (9), Stengel (20), Gutschmidt Y. (3), Gutschmidt C., Hübner (2), Gradl(5), Kaynak (2), Riedel

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter SpVgg Roth abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s