​U16 – Auswärts(?)sieg zum Saisonende

Hilpoltstein, den 25.03.17 (sc)
Für die u16 aus Roth ging es zum Saisonende nochmal gegen die Jungs aus Hilpoltstein. Ein Spiel welches für die Rother eigentlich ein Heimspiel seien sollte, musste aufgrund von Problemen in der heimischen Halle in Hilpoltstein ausgetragen werden. An dieser Stelle nochmal Danke an Hilpoltstein, die ihre Halle als Austragungsort gestellt haben und uns bei dem Aufbau der Halle großzügig geholfen haben!

Die „Heimmannschaft(Roth)“ war mit 10 Spielern, im Gegensatz zu der Auswärtsmannschaft mit 6, stark besetzt und wollte zum Saisonabschluss nochmal zeigen was sie, trotz einigen Patzern in der Saison, können.

Im ersten Viertel jedoch lief es zu Beginn so wie in fast allen Spielen. Die Rother brauchten 5 Minuten um das erste mal den Ball ins Nett zu bringen und erschwerten sich somit einen guten Start in das Spiel. Glücklicherweise für sie war jedoch, dass Hilpoltstein mit ähnlichen Problemen zu kämpfen hatte und die Defensive der Heimmannschaft nicht durchdringen konnte. 2:0 nach 5 Minuten aus Sicht der Hilpoltsteiner. Die erste Auszeit kam. Nach dieser schien die u16 aus Roth jedoch endlich wachzuwerden und fanden Wege zu Punkten. Auf anfängliche Probleme folgten 3 Minuten eines 12:0 Runs der Rother und das Viertel endete mit einem 3er in letzter Sekunde und 17:5 für die Heimmannschaft.

Im Großen und Ganzen war die Spielvereinigung als Favorit ins Spiel gegangen und konnten mit Zuversicht nach dem ersten Viertel die restliche Spielzeit souverän ihre Konzentration beibehalten.

Das Zweite Viertel ähnelte dem Verlauf des ersten, nur dass beide Mannschaften dieses mal auf die Idee kamen, doch früher zu scoren. Allerdings gelang es dem Auswärtsteam dies nicht im selben Ausmaß wie den Rothern und die 1.Hälfte endete 33:13, was dem Heimteam erlaubte in der zweiten Hälfte mehr zu rotieren.

Nach der Pause gingen beide Mannschaften taktisch unverändert ins Spiel.  Die Rother waren jetzt in der Offensive eingespielt und kamen weiterhin zu guten Chancen als auch Punkten. Jedoch lies sich Hilpoltstein nicht einfach so abschütteln und hielten, aufgrund von vielen Freiwürfen und Hartnäckigkeit in diesem Viertel mit. Die Defensive der Rother schien etwas unstrukturiert und dies wussten die Gegner auszunutzen! 

Jedoch sollte das in dem letzten Viertel anders aussehen. Denn dieses sollte das beste der Rother Ofense werden. 21 Punkte der Heimmannschaft folgten und alle 10 Spieler kamen nochmal zum Zug. Das Spiel nahm kein unerwartetes Ende mehr, sodass die u16 aus Roth in nicht heimischer Halle mit 68:35 als Sieger hervorging und ein gut kämpfendes Hilpoltstein zum Saisonschluss besiegen konnte.

Wieder mal war es schwer die Defensive der Rother auf lange Zeit zu bezwingen. Doch nicht alles schien in diesem Spiel perfekt für die Heimmannschaft gelaufen zu sein. Erneut hatten die Spieler massive Probleme Punkte von der Freiwurflinie mitzunehmen. 1/13 war hier die Quote. Da ist noch Luft nach oben!

Für Roth spielten: 

Gutmschmidt.C(3/1 Dreier), Gutmschmidt,Y(9), Stengel(16), Mauderer(6), Riedel(4), Hübner(8), Keitel(8), Arnold(2), Kaynak(12), Gradl

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter SpVgg Roth abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s