U14 – Gegen HIP zu spät aufgewacht

Rorh, 25. März 2017 (ml)

Die U14 der SpVgg Roth spielte gegen die Gäste des TV 1879 Hilpoltstein. Aufgrund des Problems, dass die Rother keine Halle zu Verfügung hatten, wurde das Spiel in Hilpoltstein augetragen. Mit einem ungewöhnlich großen Kader sind die Rother nach Hilpoltstein gefahren und dem Gegner zeigen, dass sie mehr können, als das was sie beim Hinspiel gezeigt haben. 

Jedoch startete das erste Viertel gleich schlecht für die Jungs der Spieli. Aufgrund von Unkonzentriertheit entwickelten sich nur wenig gute Chancen für die Rother, was von Hip schnell ausgenutzt wurde. So endete das erste Viertel 8:19.

Das zweite Viertel verlief fast gleich, wie das Erste, wodurch auch dieses Viertel 9:16 verloren wurde. So gingen die Rother mit einem Rückstand von 18 Punkten in die Pause. 

Im dritten Viertel konnten sich die Spieler der Spielvereinigung endlich aufrappeln und durch einfache Züge zum Korb punkten, was zu einem Unentschieden dieses Viertel führte. Im letzten Viertel waren die Rother wie ausgewechselt. Endlich fanden sie in das Spiel und spielten, wie sie die letzten Spiele gespielt haben, was das Spiel noch einmal spannend machte. Jedoch war der Vorspung Hips so groß, dass auch der deutliche Sieg des letzten Viertels mit 14:7 Punkten am Endergebnis nicht viel änderte. So verlor Roth in Hip mit 54:43.

Es spielten: Mauderer (8), Rauh (4), Reichel (2), Heise (4), Rittner (2), Lolis (0), Schmidt (9), Szilagvi (4), Ramming (10)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter SpVgg Roth abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s