Sieg im Testspiel gegen Pfaffenhofen

Freitag, 28.07.17 (ch)

Am vergangenen Freitag traf die neuformierte u18 der Spvgg Roth auf die Herrenmannschaft des SV Pfaffenhofen.
Coach Christoph Hönsch konnte dabei auf sieben Akteure aus der u18 aufbieten, ergänzt durch einen u16-Spieler und zwei erfahrene Akteure von den Herren.

DSC_0012

Die Mannschaft brauchte folglich ein wenig bis sie sich fand, die ersten fünf Minuten waren doch reichlich hektisch, so dass es zu diesem Zeitpunkt gerade einmal 4:4 stand. Danach fand das Team angeführt von Paul Amthor und sicheren Würfen von Moritz Böhm besser ins Spiel und konnte die nachlässige Defense der Pfaffenhofener bestrafen.
Das 1. Viertel ging mit 23:12 deutlich an Roth.

DSC_0013

Im 2. Abschnitt leistete sich das Team wieder einige Aussetzer und produzierte zu viele Turnover, so dass die Gäste das Spiel wieder ausgegeglichener gestalten konnten. Vor allem das Reboundduell ging verloren, es kam zu vielen 2. Chancen, die die Gäste zu verwerten wussten.
Dennoch entschied man das Viertel für sich und ging mit einem 43:29 in die Pause.

Nach der Pause begann man wieder hektisch aus unerklärlichen Gründen und versteifte sich zu sehr auf das System und vergaß das einfache Spiel. Pfaffenhofen war in dieser Zeit besser an den Brettern und konnte das Viertel mit 12:16 gewinnen, es stand somit 55:45.

Im letzten Abschnitt wurde das Feld wieder breiter gemacht, das einfache Pick and Roll funktionierte gut und es kam wieder vermehrt zu einfachen Punkten.
Moritz Böhm war wieder von Außen zur Stelle und bestrafte die zögerlich herausrückenden Gäste.

DSC_0017.JPG
Man verabschiedete sich mit einem 73:57.

Ingesamt war es ein abwechslungsreiches Spiel für die u18, die ihren ersten Test erfolgreich gemeistert hat. Sicherlich sind einige Dinge noch verbesserungswürdig, die Mannschaft zeigte jedoch vielversprechende Ansätze.

DSC_0061

Für Roth spielten:

Amthor, P. (17), Koch, L. (8), Böhm, M. (24/ 4 Dreier), Trost, H. (10), Stengel, L. (4), Klahre T. (4), Mauderer, P. , Gradl, A. (2), Riedel A. (4), Riedel L.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s